Tipps und Hilfe

Solltest du im Spiel an eine Stelle kommen, an der du nicht weiter weißt, ist das kein Problem.

Schau als Erstes noch einmal alle Illustrationen auf den Vorderseiten der aufgedeckten Karten und auf den Objekten an. Sie helfen dir dabei Rätsel zu lösen, wichtige Entscheidungen zu treffen und neue Orte aufzudecken. 

Schau als Nächstes, ob du vielleicht eine vollständige Telefonnummer gefunden hast, die mit einem Hörersymbol markiert ist. Diese Nummern kannst du anrufen.

Wenn das noch nicht geholfen hat, findest du unten zu jedem Objekt und jeder Karte Hilfe!
Klicke einfach auf den Reiter der Karte oder des Objekts, zu dem du einen Tipp bekommen möchtest. Die Hinweise zu den Karten sind in bis zu zwei Hilfestellungen und eine Lösung aufgeteilt. 

Weiter unten auf dieser Seite kannst du dir auch Tipps zu den zentralen Fragen des Spiels holen. Hier geht es besonders um die Rekonstruktion des Tatabends und die Alibis der verdächtigen Personen. 

Über das Gefängnispersonal hat die Direktorin bereits mit dir gesprochen, ein anderes Thema wäre also sinnvoll.

Wozu benötigst du wirklich Infos? Erinnere dich an dein Missionsziel.

Schaue dir nochmal die Illustration auf der Vorderseite an.

Das Bett, das nicht mehr belegt zu sein scheint, könnte Liam O`Reillys gewesen sein.

Mit dem Typen scheint wirklich nicht zu scherzen zu sein.

In Objekt 2 konntest du bereits einiges über die Kostenplanung der Gefängnisdirektorin erfahren. Vielleicht lohnt es sich hierzu tiefer zu graben?

Die Illustration der Krankenstation hilft dir genauso, wie Objekt 7.

 Kannst du in den Tintenklecksen Motive und Zahlen erkennen?

Der Code ist: 380

Bevor du die Entscheidung triffst, scheint es sinnvoll, herauszufinden, wer in den Teams spielt. Schau dir die Illustration nochmal genauer an.

Im roten Team spielen die Mitglieder der “B17”.

Du ermittelst “Inkognito”. Eine laute Bekundung ist nicht sonderlich unauffällig.

Was weißt du bereits über Samuel? Eine Sache, die er wirklich liebt, kennst du. Selbst wenn sie dir nicht am Herzen liegt, wäre es sinnvoll sie als Gemeinsamkeit auszugeben.

Schau noch mal auf die Illustration deiner Zelle. Die Poster an Samuels Bett geben dir Aufschluss darüber, was ihm am Herzen liegt.

Die Sätze, die du auf dem Bildschirmschoner lesen kannst, sind bekannte Zitate von großen Schriftstellern. Die Werke dieser Schriftsteller findest du auch in der Bibliothek.

Wenn du die Zitate googelst, findest du heraus, dass der Satz immer unmittelbar vor einer Zahl endet. Du benötigst die drei Zahlen, die die Zitate vervollständigen. Dann musst du die Zitate nur noch den Schriftstellern zuordnen und entsprechend der Bibliotheks-Illustration ordnen.

Die Lösung ist: 100413

Den Schraubenschlüssel kannst du im Kiosk bestellen, wenn du dort das Rätsel gelöst hast

Puzzle die Karte 45-47 auf Objekt 3.

Finde dann einen sinnvollen Weg durch das Labyrinth der Kanalisation. Du startest bei der Wäscherei.

Der einzig sinnvolle Weg führt dich in den Lüftungsraum.

Die Lösung ist:

SSWSSWSWNWNWNWSWNWSS

Bist du mutig oder vorsichtig? Beantworte die Frage einfach so, wie du dich fühlst.

Der Ort “Bibliothek” kann dir helfen, Susan Warren wegzulocken.

Du bekommst in der Bibliothek einen Link zu einer Internetseite. Dort kannst du eine Nachricht an Susan Warren schreiben, die garantiert, dass sie ihren Posten aufgibt. Um diese Nachricht zu schreiben benötigst du Informationen, die du im Besucherraum erhältst (Objekt 9). 

Schreibe Susan Warren als ihr Arzt (William James) eine Nachricht, die ihren Mann, das Krankenhaus oder das Koma erwähnt und sie verlässt sofort den Wärterraum und du hast freie Bahn.

Auf etwas zu beharren, scheint keine gute Idee zu sein.

Weißt du schon, wer die Person ist, die vor dir steht? Schau dir sonst seine Illustration (Karte 65) genauer an.

Karte 63 erhältst du im Aufenthaltsraum.

Damit du weißt, was du bestellen solltest, musst du schon in der Wäscherei gewesen sein. Außerdem solltest du dir Objekt 10 und die Homepage www.sweetsandbars.com genauer anschauen.

Du benötigst dringend einen Schraubenschlüssel. Am besten bestellst du also einen Hot Dog.

Du weißt, dass dieses Armband zu Liam O`Reilly gehört. Zukünftig kannst du also alle Krankenakten ihm zuordnen, weil du seine Krankennummer hast.

Du wirst die Person, für die die Nachricht bestimmt war, wahrscheinlich am Kiosk antreffen.

Schau dir die Illustration von der Person am Kiosk genau an. Was bedeutet “unterzeichnen”wohl?

Wohin könnte dieser Lüftungsschacht führen? Und warum könnten darin Erdnüsse liegen?

Der Lüftungsschacht pumpt kalte Luft in den Besucherraum. Dort ist die Klimaanlage nämlich auf voller Stufe eingestellt.

Hier muss jemand eingestiegen sein. Dann hat diese Person die Erdnüsse im Lüftungsschacht verstreut und die Klimaanlage auf volle Stärke gestellt. Daher ist hier wohl eine sehr hohe Konzentration von Erdnusspartikeln in der Luft – eine lebensbedrohliche Situation für Allergiker.

Die Zigaretten erhältst du im Aufenthaltsraum. Du benötigst sie später als Tauschware.

Du kannst herausfinden, wie dieser Insasse heißt, indem du an die Akten im Wärterraum herankommst.

Dieser Insasse heißt Simon Clark.

Du kannst herausfinden, wie dieser Insasse heißt, indem du an die Akten im Wärterraum herankommst.

Dieser Insasse heißt Samuel Young.

Du kannst herausfinden, wie dieser Insasse heißt, indem du an die Akten im Wärterraum herankommst.

Dieser Insasse heißt Santiago Hernandez.

Hier erhältst du wichtige Infos über deinen Charakter und den Einsatz. Diese helfen dir im weiteren Spiel.

Die wichtigsten Infos sind:

  1. Die “Brooklyn Seventeen” tragen rote Bandanas
  2. Du darfst Gewalt anwenden
  3. Liam O`Reilly ist gestorben, ohne dass man äußere Gewalteinwirkung hätte erkennen können

Nicole Roberts spart wohl beim Essen der Gefangenen. Außerdem erhält sie merkwürdige Zahlungen und gibt Geld für Luxusartikel aus. 

Nicole Roberts wird von einem Massagesalon bezahlt, der von K. Davis geführt wird. K. Davis heißt auch der Anführer der B17 im Gefängnis.

Nicole Roberts hat einen Termin mit dem Bürgermeister von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr. Auf der Homepage des Gefängnis kann man entnehmen, dass dieser Termin am Tag des Todes von O`Reilly war und sie diesen auch wahrgenommen hat.

Dieses Objekt kann mit Objekt 13 und mit den Karten 45-47 kombiniert werden. Wenn du das Objekt und/oder die Karten gezogen hast, kannst hiermit weitere Erkenntnisse generieren.

Zusammen mit Objekt 13 und den Akten der Gefangenen über Susan Warrens Computer kannst du ausschließen, wer die Tat nicht hätte vorbereiten können.

Keiko Davis ist in Zellenblock A untergebracht. Dieser befindet sich in dem Zeitraum, indem er die Tat hätte vorbereiten müssen, unter Lockdown. Er kann es also nicht gewesen sein. Auch Simon Clark, der in bewachter Isolationshaft saß, kann die Tat nicht vorbereitet haben. Beide hatten weder Zugang zur Kanalisation durch die Wäscherei noch zum Besucherraum selbst.

Santiago erwähnt, dass Liam O`Reilly nach dem Essen kollabiert ist. Wenn du weißt, wann das passiert ist, kannst du vielleicht erkennen, warum.

Du kannst dieses Objekt mit Objekt 12 und der Karte 60 kombinieren.

Liam O`Reilly ist stark allergisch gegen Erdnüsse. Alle Insassen, die am 01.03. in der Kantine Mittag gegessen haben, wissen von dieser Allergie.

Du weißt jetzt etwas mehr über Santiago, zum Beispiel, dass er ein Knicks Fan ist. Vielleicht hilft dir das weiter.

Der muskulöse Insasse ist gar kein dummer Muskelprotz. Bevor er in die Gang geraten ist, strebte er sogar eine akademische Laufbahn an.

Santiago ist sehr klug und hat einen kleinen Bruder namens Bobby, der ihm sehr am Herzen liegt.

Michelle Adams hat One-Way-Tickets nach Norwegen gebucht. Doch für wen ist das zweite Ticket?

Wenn man dem System der Kundennummernvergabe folgt, wird deutlich, dass das zweite Ticket für Liam O`Reilly gebucht ist.

Michelle Adams wollte mit Liam O`Reilly auswandern. Deswegen bemühte sie sich auch, ihn aus dem Gefängnis rauszuholen. Die beiden hatten wahrscheinlich eine Affäre.

Kannst du in den Tintenklecksen Motive und Zahlen erkennen?

Die Illustration der Krankenstation hilft dir, aus diesen Tintenklecksbildern etwas Sinnvolles zu machen.

Der Code ist 830 und wird auf Karte 27 gesucht.

Michelle Adams hat ein besonderes Interesse an Liam O`Reilly.

Wenn du bereits im Wärterraum warst, kannst du erkennen, dass Liam O`Reillys Akte nicht mit dem zusammenpasst, was Michelle Adams über ihn schreibt.

Michelle Adams liebt Liam O`Reilly, der sie anlügt um von ihr eine verfrühte Haftentlassung zu erwirken. Außerdem ist Michelle Adams am Tag des Todes ziemlich beschäftigt. Sie hat Termine bei denen sie zwingend persönlich anwesend sein muss.

Susan Warren hegt sicherlich einen großen Groll gegen Liam O`Reilly und die “Brooklyn Seventeen” nach der Schießerei, bei der ihr Mann verletzt wurde.

Susan Warrens Ehemann, Peter Warren, ist noch am Leben, liegt aber im Koma im Krankenhaus. Susan Warren und ihr Arzt, Dr. William Jones, stehen täglich in Kontakt.

Wenn sich der Doktor bei Susan Warren melden würde, um ihr Neuigkeiten über den Zustand ihres Mannes zu überbringen, würde sie sicherlich alles stehen und liegen lassen.

Du solltest einmal die Seite www.sweetsandbars.de aufrufen. Über den Kiosk und die Homepage betreibt Bobby Hernandez ein Schmuggel System. Um das System zu verstehen, benötigst du die Seite und diesen Lieferschein.

Die rote Notiz gibt dir vor, wie du die Beschreibungstexte der Waren auf der Homepage lesen musst, um zu erkennen, was in welcher Ware geschmuggelt wird.

Um einen Schraubenschlüssel zu erhalten, solltest du einen Hotdog bestellen.

An wen kann dieser Brief adressiert worden sein?

Du hast den Brief in Michelles Schließfach gefunden. Das bedeutet, dass sie weiß, dass Liam eine Verlobte hat. Diese Neuigkeit könnte sie verärgert haben.

An welchem Patienten könnte dieser Allergietest durchgeführt worden sein? Karte 60 kann dir helfen, das zuzuordnen.

Liam O´Reilly hat eine starke Allergie, die ihn sogar umbringen könnte. Doch gegen was ist O´Reilly allergisch?

In Kombination mit Objekt 4 kannst du erkennen, dass O´Reilly eine potenziell tödliche Allergie gegen Erdnüsse hat.

Es ergibt Sinn dieses Objekt mit Objekt 3 und den Insassen Infos aus dem Wärterraum zu kombinieren.

Nicole Roberts hat am Tag O´Reillys Tod um 10 Uhr bekannt gegeben, dass er über die Gang auspacken würde. Ihre geheime Nachricht bezeichnet ihn als “Ratte” und “Snitch”. Ab diesem Zeitpunkt waren also alle Gangmitglieder darüber informiert, dass O´Reilly aussagen würde. Sie konnten also ab frühestens 10.00 Uhr den Mord vorbereiten.

Simon Clark und Keiko Davis konnten die Tat nicht vorbereiten. Außerdem scheint es unwahrscheinlicher, dass Nicole Roberts die Tat selbst durchgeführt hat. Sie glaubt, dass die Gang sich darum kümmern würde und hatte also keinen Grund selbst zur Tat zu schreiten.